ABOUT

»Integrität heißt, sich für Mut statt für Bequemlichkeit zu entscheiden. Es ist die Wahl, seine Werte zu leben, anstatt sie nur zu verkünden.« 

Brené Brown

Mein Name ist Sofia Disson. Ich bin freiberufliche Philosophin mit Schwerpunkt Individualpsychologie und Existenzanalyse. Der Fokus meiner Arbeit liegt auf dem Themenspektrum Authentizität & Integrität.

Ein Bewusstsein über die eigenen Vorstellungen, Werte und Ziele ist für einen integren Lebensstil unerlässlich. In meiner Philosophischen Praxis reflektieren wir die eigene Existenz und erarbeiten einen Lebensstil, der mit den jeweils individuellen Werten und Zielen im Einklang steht. So entsteht eine klare, eigenverantwortliche Haltung: Die Grundvoraussetzung für selbstständiges denken und handeln. Und erfolgreiches Unternehmertum.

VITA

Über viele Jahre war die digitale Welt mein berufliches Metier. Als staatlich geprüfte Kommunikationskauffrau und studierte Philosophin arbeitete ich zunächst im Web- und Marketingbereich, bevor ich schließlich für ein namhaftes Unternehmen im Bereich der Content-Moderation und Datenanalyse auf die Mittelmeerinsel Malta rekrutiert wurde. Während meiner daran anschließenden Selbstständigkeit galt mein beruflicher Fokus der integren Kommunikation mittelständiger Unternehmen. Als digitale Nomadin reiste ich mit Laptop um die Welt und kümmerte mich um die Online Auftritte meiner Klienten. Längst galt Authentizität als Wettbewerbsvorteil: Welches Identifikationspotenzial bietet dieses Produkt? Wofür steht jenes Unternehmen? Was ist der Sinn der angebotenen Dienstleistung? Und während ich diese Fragen mit meinen Auftraggeberinnen erörterte, Storytelling betrieb und Strategien ausarbeitete, veränderte sich sukzessive meine Perspektive. Denn es ergab sich immer wieder, dass aus beruflichen Meetings philosophische Gespräche und tiefgründige Dialoge wuchsen, die weit über das Thema Marketing hinaus gingen.

Meine daraus gewonnenen Erfahrungen lassen sich in folgenden Thesen zusammenfassen: In einer Welt der Selbstdarstellung und Profitmaximierung wird Authentizität zur Herausforderung. Und gleichzeitig zu einem Gut von unvorstellbarem Wert. Denn die Fragen nach Identität und Sinn sind nicht nur marketingtechnisch relevant, sondern auch existenziell von Bedeutung. Sie beschäftigen nicht nur – aber vor allem – Selbstständige: Menschen, die in allen Aspekten ihres Lebens in voller Eigenverantwortung stehen und auf dem Markt performen. Gerade hier zeichnet sich ein starkes Reflexions-Bedürfnis ab. Gleichzeitig gibt es wenig Angebote, die diesem Bedürfnis adäquat gerecht werden. Es mangelt an Zuständigkeit: Diese Themen benötigen weder Therapie noch Coaching. Es sind philosophische Themen, die Raum für Reflexion beanspruchen. Und so hat sich mein beruflicher Fokus während der letzten Jahre immer weiter verschoben: Weg von den Produkten und Unternehmen, hin zu den Individuen, die diese Unternehmen führen. Weg von der Außendarstellung, hin zur inneren Haltung.

FORSCHUNG & QUALIFIKATION

Wie gelingt Authentizität im Zeitgeist der Digitalisierung? Wie genau definiert sich Identität? Und woher kommt diese große Sehnsucht nach Sinn, die sich in der Konsum- und Marketingwelt so deutlich abzeichnet? Angetrieben von diesen und ähnlichen Fragen zog es mich 2018 an die Internationale Psychoanalytische Universität (IPU Berlin), wo ich berufsbegleitend ein transdisziplinäres Masterprogramm in der Schnittstelle Psychoanalyse & Kultur begann. Meine Erkenntnisse veröffentlichte ich parallel in verschiedenen Zeitschriften und Formaten, unter anderem dem Spiegel.

Anfang 2023 ergänzte ich meine theoretische Expertise um praktische Methoden und ließ mich vom VfTC im Bereich Individualpsychologie und Existenzanalyse fortbilden. Schließlich eröffnete ich meine philosophische Praxis in Mannheim und biete Reflexions- und Individualprozesse für Menschen mit Verantwortung. Ich bin Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP).

Was unterscheidet mich nun von einer klassischen Psychotherapeutin oder einem Coach?

In meiner philosophischen Praxis geht es nicht um Heilung, sondern um Haltung. Nicht um Therapie, sondern um Erkenntnis. Sie erhalten von mir keinen vorgefertigten Fahrplan, sondern den Treibstoff für Ihre Lebenskunst. Es geht um pure Selbstreflektion, um eine innere Klarheit und äußere Entschlossenheit zu gewinnen.

Fernab jeglicher Selbstoptimierung oder Idealvorstellungen zu sich, mit all seinen Schwächen und Stärken stehen zu können. Das bedeutet es, seine Individualität zu leben und damit authentisch zu kommunizieren und integer zu handeln.

Wer sind Sie? Was hat Sie geprägt? Wofür stehen Sie ein und was wollen Sie erreichen?

Ich lade Sie herzlich dazu ein, diese Fragen für sich zu reflektieren. Und falls Sie philosophische Unterstützung dabei in Anspruch nehmen möchten, bin ich gerne für Sie da.